Der neue KinderTheaterBeirat .


Hintergrund

Im KinderTheaterBeirat kommt ab Oktober 2016 eine kleine Gruppe von Kindern zusammen, um langfristig das GRIPS Theater in seiner Arbeit zu beraten. Die Vorstellungen und Ideen der Kinder sollen im Theater gehört werden und es nachhaltig beeinflussen. Dabei können die delegierten Kinder aus dem Ideenreichtum des KinderTheaterParlaments schöpfen und eigene Interessen weiter vertiefen. Begleitet werden sie dabei über zwei Jahre von einer Medienpädagogin und zwei Theaterpädagoginnen. Der KinderTheaterBeirat setzt mit seiner Arbeit neue Impulse im GRIPS Theater und beteiligt sich aktiv an theaterinternen Fragen. Dabei wertschätzt das GRIPS Theater die Expertise der Kinder und greift die Impulse der Kinder auf, um neue Wege im Kinder- und Jugendtheater zu gehen.
Die Arbeit des KinderTheaterBeirats wird auf dieser Seite dokumentiert und sichtbar gemacht. So können Kinder in ganz Berlin an den Prozessen teilhaben.

Wir sind gespannt, welche Impulse der KinderTheaterBeirat für die Zukunft setzt!

 


Theater nur mit uns! Kinder für mehr Kulturelle Selbstbestimmung
Ein Projekt von GRIPS Werke e.V. in Kooperation mit der Kampagne Kinder beflügeln des Evangelischen Johannesstifts.
In Zusammenarbeit mit dem GRIPS Theater Berlin. Gefördert im Bereich Kinder- und Jugendhilfe durch Aktion Mensch e.V. und die Stiftung Kinder in Not - Stiftung zur Unterstützung notleidender Kinder in Deutschland. Finanziert aus Mitteln der Stiftung DKLB und des DPW, LV Berlin. Das KinderTheaterParlament findet statt im Rahmen der Festivals der Kulturellen Bildung 2016 im Podewil Berlin.

- Impressum -